Roh veganer Brokkolisalat - deine-ernaehrung.de

Roh veganer Brokkolisalat

von Bowls, Wraps & Co, Rezepte2 Kommentare

Roh veganer Brokkolisalat von Victoria Rust

 

Victoria schreibt den wundervollen Blog  RAWEXOTIC – hier findest du eine große Auswahl an sehr gut überlegten rohköstlichen Rezepten – mit viel Hintergrundwissen und wertvollen Tipps.

Wir freuen uns, dass wir hier auf unserem Blog ihren Brokkolisalat, ein leckeres winterliches Kohlrezept, in leicht abgewandelter Form, vorstellen dürfen. 🙂

 

Das Rezept ist eine vitalstoffreiche Kombination in Vollendung:

 

Brokkoli gehört zu den Kreuzblütlern und ist mit einer Vielzahl von wertvollen Nährstoffen gesegnet: Dazu gehören

  • die Vitamine C und K,
  • die Mineralstoffe Calcium, Magnesium, Eisen, Zink und Kalium
  • die Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin sowie
  • zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe wie Kaempferol (1) und Glucoraphanin, das während der Verdauung in Sulforaphan (2) umgewandelt wird.

Gojibeeren sind insbesondere reich an den Carotinoiden Lutein und Zeaxanthin.

 

Hanfsamen liefern wertvolle Aminosäuren und Omega-3-Fettsäuren.

Roh veganer Brokkolisalat


ZUTATEN

für 2 Portionen

  • 400 g Brokkoli
  • 2 EL Gojibeeren
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • Dill, Koriander oder Petersilie

Sauce

  • je 50 g Hanfsamen und 50 g Cashewkerne
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 TL Kümmel
  • Salz, Chili zum Abschmecken
  • Wasser je nach Konsistenzwunsch

ZUBEREITUNG

  1. Brokkoli in sehr kleine Röschen trennen. Wer möchte kann den Brokkoli auch in der Küchenmaschine mit dem S-Messer klein hacken. Der Strunk kann je nach Belieben verwendet oder weggelassen werden.
  2. Für die Sauce Hanfsamen und Cashewkerne, Zitronensaft, Kümmel, Salz und Chili mit Wasser (Menge je nach Konsistenzwunsch) in den Mixer geben und zu einer cremigen Sauce verarbeiten.
  3. Gojibeeren, Sonnenblumenkerne und klein gehackte Kräuter über den Brokkoli geben und  zusammen mit der Sauce untermengen.
  4. Etwas durchziehen lassen und genießen.
Rohkost Brokkolisalat

 

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen und deine Gesundheit auf ein höheres Level heben möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

2 Kommentare

  1. Kati J.

    Ich habe gerade diesen Salat ausprobiert. Die Zutaten mögen auf den ersten Blick nicht als besonders spannend ins Auge springen, sie sind aber tatsächlich sehr schön aufeinander abgestimmt. Der Brokkoli schmeckt super super lecker mit dieser Soße! Werde das Rezept jedenfalls in mein Repertoire aufnehmen!
    Auch lecker als Beilage zu Bratkartoffeln/Süßkartoffeln etc.
    LG

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Hallo Kati,

      danke für dein Feedback 🌱 🌿 💚 das freut mich sehr, dass der Brokkolisalat einen Platz in deinem Rezepte-Repertoire findet 🙂

      LG Ulrike

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Jetzt neu: Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft!


Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das Rezepte-E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!