Kohlrabi-Apfel-Salat mit Walnüssen

 Kohlrabi-Apfel-Salat mit Rosinen,
Walnüssen und etwas Rucola

 

Dieses leckere Rezept hat uns neugierig gemacht. Erst kürzlich haben wir mit großer Begeisterung „Kohlrabi Pasta mit Käse-Soße“ vorgestellt. Doch für diese gesunde Knolle kannst du nicht genug Zubereitungsvarianten parat haben.

Für alle, die süße Geschmäcker lieben, kommt hier das passende Rezept:

KOHLRABI-APFEL-SALAT MIT WALNÜSSEN


ZUTATEN

  • 1 mittelgroßer Kohlrabi
  • 1 Apfel
  • 1 Handvoll Rucola
  • 2 Esslöffel Walnussbruch, alternativ Pinienkerne
  • 2 Esslöffel Rosinen

Dressing:

  • 3 EL Kokosmilch
  • 1 TL Honig
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Esslöffel Apfelsenf
  • je eine Prise Salz und schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Die Rosinen 2 Stunden in etwas Wasser einweichen.
  2. Den Kohlrabi geschält und den Apfel mit Schale mit dem Spiralschneider * zu Spaghetti drehen.
  3. Mit Rucola, Nüssen und Rosinen in eine Schüssel geben.
  4. Alle Zutaten für das Dressing separat anrühren, abschmecken und über den Salat geben. Etwas durchmischen, 30 Minuten ziehen lassen und schön angerichtet servieren.

 

Der würzig, leicht scharfe Geschmack von Rucola gibt dem Salat eine besondere Note.

Die Kokosmilch im Dressing ist austauschbar. Etwas cremiger ist die Kokossahne, sehr gut harmoniert Mandelmilch.

Also am besten gleich ausprobieren – dieser Kohlrabi-Apfel-Salat ist

schnell zubereitet, alltagstauglich, regional, gesund und lecker!!

 

Weitere Kohlrezepte findest du hier:

 

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen und deine Gesundheit auf ein höheres Level heben möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ernährungsberaterausbildung roh-vegan

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

4 Kommentare

  1. Claudia

    Liebe Ulrike,
    ich habe heute Dein tolles Rezept ausprobiert. Ich hatte keinen Rucola, doch ich bin trotzdem von dem raffinierten Salat begeistert. Ich hab den Salat als Abendessen gehabt und hoffe das ist okay. Bin ja grad am Beginn von meiner Rohkostreise 🙂
    Vielen Dank, liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Liebe Claudia, danke für dein Feedback. Für ein empfindliches Verdauungssystem kann Rohkost am Abend zu Gärungen führen, wenn es dir gut bekommen ist, dann ist es okay. Ich wünsche dir viel Freude in der „neuen Welt des Essen“, LG Ulrike ♡

      Antworten
  2. Sigrun

    Liebe Ulrike
    das ist eine interessante Kombi. Hab den Salat gestern mit etwas Abwandlung gemacht. Hab etwas vom Rucola, etwas Hanfsamen und Wildkräuter ins Dressing gemixt. War sehr lecker. Aufgrund der Äpfel denke ich, ist das eher nicht für Abends geeignet, oder?

    Vielen Dank
    Sigrun

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Liebe Sigrun,

      immer wieder schön zu hören, wie die roh-veganen Rezepte Abwandlungen erlauben und so neue Geschmackserlebnisse zu zaubern sind.

      Zu deiner Frage: Es kommt darauf an wie stark dein Verdauungsfeuer (Magensäure) ist und wie spät abends du den Salat essen möchtest. Die beste Zeit für ein üppiges Rohkostgericht ist von 12:00 bis 14:00 Uhr, hier ist das Verdauungsfeuer am stärksten. Ich erlebe die Rohkost bis 17:00 Uhr auch als okay, später esse ich kein Rohkostgericht mehr.

      Und so ist es immer das beste, es für sich individuell zu erspüren 😉

      Liebe Grüße
      Ulrike

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

roh-veganes Basiswissen

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft!


Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das Rezepte-E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!