Bratlinge roh-vegan – Deine Ernährung I Eine neue Welt des Essens

Bratlinge roh-vegan – wie widersprüchlich ist das denn? Doch tatsächlich sehen diese rohköstlichen Taler aus wie Bratlinge und schmecken wie gebraten, obwohl sie von rohköstlicher Qualität sind.

Wir lieben sie – sie liefern reichlich Proteine, sind sättigend und eignen sich wunderbar als Beilage in Wraps , roh-veganen Burgern und sind die Bereicherung in Salat Bowls!

Nachfolgend stellen wir 2 verschiedene Variationen vor – auch als Anregung, eigene Kreationen zu entwickeln.

BRATLINGE ROH-VEGAN

Sonnenblumen-Hanfsamen-Walnüsse-Petersilie


ZUTATEN

ergibt je nach Größe ca. 25 Bratlinge

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Hanfsamen geschält
  • 50 g Walnüsse
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 rote Paprika
  • 4 Champignons
  • Sojasoße um Marinieren
  • 1 EL Miso
  • 2 Datteln
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Paprika

ZUBEREITUNG

  1. Sonnenblumenkerne und Walnüsse über Nacht separat in Wasser einweichen, am Morgen mit frischem Wasser spülen und sehr gut abtropfen lassen.

  2. Paprika und Champignons sehr klein schneiden und in der Sojasauce marinieren.

  3. Petersilie und Lauch sehr klein schneiden.

  4. Miso, Datteln und Zitronensaft in einem Personal Blender mixen.

  5. In der Küchenmaschine Sonnenblumenkerne, Walnüsse und Hanfsamen häckseln, in eine Schüssel geben, alle restlichen Zutaten von Hand unterkneten, abschmecken und Taler formen. 

    Tipp: Falls der Teig nicht klebrig genug ist, können ein oder zwei Esslöffel gemahlene Leinsamen oder Flohsamenschalen untergeknetet werden. 

    Im Dörrautomat auf jeder Seite 3 – 4 Stunden trocknen. 


BUCHWEIZEN – SONNENBLUMENKERNE – ZUCCHINI


ZUTATEN

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Buchweizen
  • 1 EL Miso
  • 1 – 2 Datteln
  • 150 g Zucchini
  • 1/2 Bund Petersilie

ZUBEREITUNG

  1. Datteln, Buchweizen und Sonnenblumenkerne über Nacht separat in Wasser einweichen. 
  2. Am Morgen die Samen in einem Sieb spülen, das Wasser abgießen. Die Samen haben nun bereits kleine Spitzchen gebildet. Die Bratlinge schmecken am besten, wenn die Spitzchen noch ganz kurz sind.
  3. Nun in der Küchenmaschine Zucchini, Datteln und Miso pürieren, Samen zugeben und zu einer homogenen Masse verarbeiten. Wenn der Teig zu feucht ist 1 Esslöffel Flohsamenschalen oder gemahlene Leinsamen unterheben.
  4. Kleine Taler formen und im Dörrautomat auf jeder Seite 3 bis 4 Stunden trocknen.

 

♡  angerichtet in Wraps

♡ zubereitet als roh-vegane Burger

roh vegane Burger

♡ oder angerichtet in Bowls

Vertiefende Artikel

Warum man Samen und Nüsse einweichen sollte

Gekeimter Buchweizen – meine neueste Entdeckung

 

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

2 Kommentare

  1. Gina

    Liebe Ulrike

    vielen Dank für all die tollen Rezepte. Ich habe schon einige Nachbereitet und es sind alle super köstlich. Die erste Variante dieser Bratlinge habe ich nun einmal mit Koriander und Kreuzkümmel statt Petersilie und Majoran gemacht 🙂

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Liebe Gina, danke für dein Feedback, ja und das ist das Tolle an der Rohstoffküche, sie erlaubt sehr viel Kreativität, LG Ulrike

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Jetzt neu: Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft!


Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das Rezepte-E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!