Rohkost-Pralinen

Rohkost-Pralinen eignen sich wunderbar, um seine Lieben mit einer Kleinigkeit aus der Rohkostküche zu verwöhnen beziehungsweise zu verblüffen.

♡ 

Diese kleinen Energiebällchen, sind voll im Trend und werden sogar außerhalb der Rohkostszene immer beliebter.

Das wundert uns nicht. Sie sehen toll aus, sind lecker und gesund!

Bei der Zubereitung ist Kreativität gewünscht.

ROHKOST-PRALINEN

NÜSSE I TROCKENFRÜCHTE


Grundrezept für 25 – 30 Kugeln

  • 150 g Trockenfrüchte (Datteln, Rosinen, Aprikosen, Feigen,…)
  • 150 g Nüsse (Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Cashewkerne, Paranüsse,…)
  • Gewürze wie Zimt, Vanille, Rohkakao

Alle Zutaten mixen, eventuell etwas Wasser hinzufügen, Kugeln formen und anschließend in Kakao, Pistazien, gehackten Nüssen oder Sesam wälzen.

Ich habe für alle Kugeln den  Personal Blender verwendet.

GESCHMACKSVARIATIONEN


PISTAZIE I GRÜN

  • 75 g Pistazien und 75 g Mandeln
  • 150 g Aprikosen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Vanille
  • 50 g Pistazien gemahlen

Die Nüsse in der Küchenmaschine mit dem S-Messer mahlen, Aprikosen, Zitronensaft und Vanille hinzugeben und mixen bis der Teig klumpt. Kugeln formen und im Pistazienmehl rollen.


À LA SCHOKO-BROWNIES

  • 75 g Mandeln und 75 g Walnüsse
  • 150 g Medjool Datteln
  • 20 g Kakao
  • 1/2 TL Zimt        gewälzt in Rohkakao/Zimt/Mischung

Zubereitung siehe oben.

ROHKOST-PRALINEN

AUF KOKOSBASIS


CAROB-KUGELN

Grundrezept für 25 – 30 Kugeln

  • 100 g Kokosraspeln
  • 200 g Medjool Datteln
  • 30 g Carob
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Vanille

Die Kokosraspeln in einem kleinen Blender zu Mehl mahlen.

Nun alle Zutaten in der Küchenmaschine mit dem S-Messer verarbeiten, bis eine klebrige Masse entsteht. Kugeln formen und in Carob rollen. Im Kühlschrank kühlen.


WEIßE RAFFAELLO PRALINEN

Grundrezept für 20 Kugeln

  • 150 g Kokosraspeln
  • 2 EL Honig oder anderes Süßungsmittel
  • 1 EL Mandelmehl oder Mandelmus
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 20 kleine Mandeln geschält

Die Kokosraspeln zu Mehl mahlen und in eine Schüssel geben. Von Hand mit Süßungsmittel, Mandelmehl und Kokosöl vermengen und kneten bis ein homogener Teig entsteht. Die Masse eventuell für die bessere Formbarkeit kurz kühlen. Dann Kugeln formen und in jede Kugel eine Mandel geben. Abschließend in Kokosraspeln rollen.

 


ERDBEER-DREAM MIT KOKOS

Grundrezept für 20 Kugeln

  • 150 g Kokosraspeln
  • 1-2 EL Honig oder anderes Süßungsmittel
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Kokosöl
  • Gefriergetrocknete Erdbeeren

Zubereitung siehe oben.

Für die rote Hülle werden die gefriergetrocknete Erdbeeren gemahlen und die Kugeln darin gerollt. Auch Himbeeren eignen sich sehr gut.

 

Auf welche „Rohkost-Pralinen“ hast du am meisten Lust?

Weitere süße Köstlichkeiten findest du hier:

Wir freuen uns über deine Geschmacksvorlieben unten im Kommentar!

 ♡

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

10 Kommentare

  1. Manuela

    wie lange halten sich die Rohkostpralinen?

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Bei uns haben sie sich noch nie so lange gehalten, weil wir sie vorher aufessen 😉 aber ich würde mal sagen im Kühlschrank 2 – 4 Wochen, LG Ulrike

      Antworten
  2. Sylvia Küng

    Gratuliere Ihnen für die mit viel Liebe geschaffene Rezepte. Einfach delikat, grossartig. Herzlichen Dank!

    Antworten
  3. Sabine

    Liebe Ulrike, die Kugeln sind mit Sicherheit alle sehr lecker. Ich würde gern die Kokosraspeln im Teig durch fertiges Kokosmus ersetzen. Wie ist dann das Mischungsverhältnis? Liebe Grüße und Dankeschön Sabine

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Ja, du kannst Kokosraspeln problemlos durch Kokosmus ersetzen, ich würde mal sagen es bleibt bei 100 g 🙂 Liebe Grüße Ulrike

      Antworten
  4. Sandra

    Kann man die Kugeln auch in einen Adventskalender geben? Wegen der Haltbarkeit und fehlenden Kühlung.

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Ja, das würde gehen. Nicht empfehlen würde ich dir alle Kugeln, die Kokosöl enthalten, da Kokosöl bei Zimmertemperatur schmilzt. LG Ulrike

      Antworten
      • Sandra

        Super. Dann kann es losgehen.
        Dankeschön für die rasche Antwort 🙂

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft!


Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das Rezepte-E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!