Die rohköstliche Küchenausstattung

von | Blog, Ernährung & Gesundheit, Rezepte, Rohkost-Küche | 8 Kommentare

Mit zunehmender Rohkostzubereitung verändert sich auch einiges in der Küche, insbesondere die Küchenausstattung und die Vorratskammer.

Statt zu kochen, zu braten oder zu backen, wirst du  jetzt einweichen, mixen, dörren oder Sprossen ziehen.

Das sind am Anfang viele neue, ungewohnte Handlungsabläufe, doch mit der Zeit geht es immer automatischer von der Hand.

Beginne einfach mit dem, was dich am meisten anspricht!

Meine Küchenausstattung

Lass dich nicht auf den ersten Blick erschlagen. Meine Küche hat sich in den letzten 3 Jahren nach und nach verändert. Es ist toll, richtig gute Küchengeräte zu haben, aber es ist sinnvoll, sich nach und nach einzufinden.

Erst wenn du ins Tun kommst, erhältst du ein Gefühl dafür, welche Geräte deine Zubereitungen am besten vereinfachen und optimieren.

Meine Empfehlung

Falls du vor hast dir einen Mixer, Dörrapparat, ect. …  zu kaufen, dann empfehle ich dir das Unternehmen  “grüneperlen.com *“.  Ich bestelle nahezu alle meine Geräte bei Ihnen und habe beste Erfahrungen mit grüneperlen.com gemacht!

Sie verfügen über ein umfassendes Sortiment und die Geschäftsführer Heidi & Marko Butze legen großen Wert auf Kundenservice und kompetente Beratung und bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Sie haben alle Geräte selbst getestet und können detaillierte Auskünfte und Tipps geben. Die Lieferungen erfolgen prompt und auch bei Unsicherheiten oder Reklamationen stehen dir Heidi & Marko Butze kooperativ zur Seite.

Hole dir  HIER  deinen persönlichen Gutscheincode und erhalte 1,5 % Rabatt auf deinen gesamten Einkauf bei „grüneperlen.com“!

 

Der Mixer

Angefangen habe ich mit einem kleinen Allround-Mixer, dem Personal Blender * (200 Watt). Mit ihm kannst du Nüsse mahlen, feine Cremes herstellen und so klein und handlich wie er ist, eignet er sich auch zur Mitnahme auf Reisen.

personal-blender-pb-150_400x400

Merken

Merken

Relativ neu auf dem Markt ist der Foodmatic Personal Mixer *. Er hat 1000 Watt und ist um einiges leistungsfähiger wie der Personal Blender. Ich musste ihn unbedingt haben und bin begeistert!

Damit kannst du Nüsse mahlen, leckere Aufstriche kreieren, die köstlichsten Rohkostkuchen zaubern und sogar erstaunlich feine Smoothies herstellen. Für das was er kann ist er sehr preisgünstig!

Ich sehe den Foodmatic Personal Mixer als das perfekte Allroun-Einstiegsgerät !!

foodmatic-personal-mixer

Merken

Merken

Wenn du richtig einsteigen möchtest in die rohköstliche Zubereitung und auch viele grüne Smoothies zubereiten wirst, empfehle ich dir die Anschaffung eines Hochleistungsmixers.

Diesem habe ich mich langsam angenähert und habe zunächst mit einem 29 Euro Gerät begonnen. Für den Anfang war es okay.

Merken

Nach dem Besuch eiiner Rohkostmesse haben wir uns ein sehr gutes Gerät, den Powersmoother von Vital Energy * gekauft.

Er ist bereits ein Hochleistungsmixer mit 30.000 U/min, Das besondere ist die Rechtsdrehung (die meisten Mixer laufen linksdrehend) und ein Energetisierungschip für eine hexagonale Wasserstruktur. Wenn du darauf Wert legst, ist das sicher eine gute Anschaffung.

Bildschirmfoto 2016-01-01 um 18.22.13

 

Der König unter den Mixern ist für mich der Vitamix.

Ich schwöre auf das Fabrikat  Vitamix TNC5200 *.  Das ist der Klassiker ohne Schnick Schnack. Mit drei Schaltern   ein / aus   –  stufenlose Drehzahlregelung und Turbo ist er kinderleicht zu bedienen.

Der Vitamix TNC 5200 ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung und Entwicklung und man merkt einfach, dass er technisch ausgereift ist.

Er ist er eine Anschaffung fürs Leben und somit kann man den Preis verkraften.

Mit ihm erziele ich die samtigsten Saucen, Cremes, vegane Milch, wie z.B. Mandelmilch und vollkommen faserfreie Smoothies.

 

Bildschirmfoto 2016-01-01 um 21.03.17

Merken

Merken

Merken

 

Das sind meine eigenen Erfahrungen. Es gibt mittlerweile viele gute und sogar auch stylische Mixer, wie zum Beispiel den Bianco. Aber bzgl. Funktionalität und Mixergebnis ist der Vitamix meines Erachtens nicht zu übertreffen.

 

HIER * kannst du die verschiedenen Mixer vergleichen.

Falls du noch Fragen hast, wende dich einfach an  “grüneperlen.com *„ !

 

Die Küchenmaschine

Für das Kleinhacken oder Durchmischen und für die Zubereitung von Rohkostkuchen benutze ich sehr gerne die Küchenmaschine von Philips *.

51juLa8pnQL._SL1000_

Merken

Der Dörrautomat

ist der Backofen der Rohköstler. Im Sommer kannst du Rohkostbrote und Crunchies sehr gut in der Sonne trocknen, aber in der kälteren Jahreszeit möchte ich nicht mehr auf meinen Dörrautomat verzichten.

 

Ich bin sehr zufrieden mit dem Sedona Combo Dörrgerät * und habe mich insbesondere wegen der Glastüre für ihn entschieden.

 

b04d1953505aea30be222368c9e713a3_800x800

Der Sedona ist für mich im Preis-Leistungs-Verhältnis top und insbesondere für den etwas größeren Haushalt ideal.

Merken

Merken

Neu auf dem Markt ist der VeggyDry *.

Da für mich das Verhältnis Preis, Optik und Funktionalität wesentlich sind, ist der VeggyDry die Top-Empfehlung für den Einstieg. Er ist preisgünstig und optisch in weiß für meinen Geschmack sehr ansprechend. Außerdem trocknet er sehr gleichmäßig und ist relativ leise.

VeggyDry

HIER*  findest du alle Dörrautomaten im Überblick!

Merken

 

Der Entsafter

Mit einem guten Entsafter kannst du Obst, Gemüse und auch Kräuter und Blattgemüse entsaften. Auch hier gibt es eine Riesenauswahl.

Wesentlich ist, dass die Entsaftung nicht über Zentrifugalkraft, sondern über eine Press-Schnecke erfolgt. Damit wird das Saftgut schonend durch langsam drehende Walzen gepresst. Der Saft oxidiert weniger schnell und die Saftausbeute ist viel höher. Die 2-Walzen-Modelle sind am hochwertigsten und vor allem auch für das Entsaften von Weizengras geeignet.

Mit frischen Säften kannst du dein Verdauungssystem entlasten und gleichzeitig Enzyme, Vitamine und Mineralstoffe zuführen.

 

Merken

Wir haben uns gleich für das Optimum entschieden. Die Qualität und das Design des Angel Juicer *  hat uns einfach überzeugt.

Die meisten Entsafter sind aus Plastik und machen in der Küche kein so schönes Bild. Das Gerät ist komplett aus Edelstahl und erzielt die größte Saftausbeute.

03035bb26a46915a84247238e6fecbd6_800x800

Merken

Sehr empfehlenswert ist auch der Kuvings Whole Slow Juicer B6000 *  – Testsieger in Preis und Leistung ! Er besticht durch unkomplizierte & schnelle Reinigung, modernes Design, mit geringer Stellfläche durch vertikale Anordnung, leisen Betrieb und hohe Saftausbeute.

HIER * kannst du dich beraten lassen und verschiedene Entsafter vergleichen!

Merken

 

Das digitale Kochbuch

Ich liebe es – kein Herumblättern, kein Verkleckern – auf Knopfdruck finde ich was ich brauche, am allerschnellsten natürlich auf meinem Blog 🙂

Ich mags gerne in weiß und empfehle dir im Moment  das  ACEPAD A96 10 Zoll *.  Es liegt bei knapp über 100,- Euro, sieht gut aus und hat eine sehr gute Bewertung. Sehr praktisch ist diese Wandhalterung *.

 

Küchengeräte Rohkost

Merken

Merken

Merken

 

Der Spiralschneider

kann jedes Gemüse zu Nudeln verarbeiten. Gemüse – Spaghetti sind peppig und erlauben leckere Kreationen.

Hier gibt es 3 Möglichkeiten:

Merken

Merken

Der Spiralschneider von GEFU *  passt unkompliziert in die Küchenschublade und funktioniert sehr gut für Karotten und Zucchini.

 

71IcG+PYs-L._SL1500_

Die allerbesten Spaghetti erhältst du mit dem Joyce Chen Spiral Slicer *. Du musst ihn allerdings in Amerika bestellen.

 

41jfVQ6FAPL

Attila Hildmann empfiehlt den  Lurch Spiralschneider *.  Er funktioniert ganz gut. Eine Schwachstelle ist die Kurbel, da sie bei hartem Gemüse, wie Karotten, bruchanfällig ist.

 

81oZsS-AUbL._SL1500_

 

Nussmilchbeutel

Merken

Nussmilchbeutel * sind die perfekten Küchenhelfer, um Milchalternativen aus Nüssen, Mandeln oder Getreide selbst herzustellen. Ein sauberes Küchentuch ginge auch, aber diese Beutel sind nicht allzu teuer und eine große Erleichterung.

 

51kPPI7f8mL._SL1000_

Merken

Merken

Sprossengläser

Hier habe ich mir die 3 Sprossengläser von Eschenfelder * geleistet. Ich finde sie ausnahmslos am Schönsten!

 

51dFNp4SBtL

 

Smoothie – Gläser

Abschließend möchte ich dir noch coole Glasgefäße * und  Glasstrohhalme * vorstellen, die für umfassenden Smoothie-Genuss sorgen. Hier hat tatsächlich das Gefühl von Lifestyle seine Wirkung.

Smoothieglas   Glasstrohhalm

 

 

Und wie gefällt dir die rohköstliche Küchenausstattung?

Bei Fragen kannst du dich gerne über das Kontaktformular an mich wenden.

 

Folge mir gerne auf Facebook oder abonniere „Deine Ernährung“ und erhalte dazu mein kostenloses e-book!

( * = Affiliatelink

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

8 Kommentare

  1. Sonia

    Vielen Dank für die Tipps. Weisst Du zufällig, ob die Geräte aus Plastik jeweils BPA frei sind?

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Die Nassbehälter meiner Lieblingsgeräte – Vitamix und vom Foodmatic – sind BPA frei, ansonsten lass dich einfach von Marko Butze von grüneperlen.de beraten (Link siehe oben)! LG Ulrike

      Antworten
  2. korallentaucherin

    Danke für die Tips, liebe Ulli, ich schau hier immer mal wieder vorbei und überlege gerade die Anschaffung eines Dörrgeräts, weil dein Brot wirklich super schmeckt. Welches Dörr-Papier empfiehlst du? und wo kaufts du es? LG Silke

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Ich habe das Dörrpapier bei grüneperlen.com passend zum Dörrgerät mitbestellt. Es gibt eins für das Modell Sedona und eins für den Excalibur. Das Dörrpapier für den Excalibur ist etwas dünner, das ist Geschmacksache. Ich finde beide gut. Wenn du ein ganz anderes Gerät gekauft hast, dann kannst du die Papiere auch passend zuschneiden. LG Ulli

      Antworten
  3. Gabriela

    Liebe Ulrike ich habe den neuen Thermomix. Was hälst du von ihm in puncto Smoothie und zerkleinern? Wieviele Gläser Smoothie kann ich denn in dem Vitamin auf einmal machen?
    LG Gabriela

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Ich selbst habe keinen Thermomix, glaube aber dass er prima funktioniert. Für die Anzahl der Gläser kommt es darauf an, wie groß deine Gläser sind. Ich schätze mal 4 mittelgroße, 3 große. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Thermomix, er funktioniert sicherlich auch gut für Cremes und Dips uvm. LG Ulrike

      Antworten
  4. Bernadette

    Liebe Ulrike
    ich liebe deine Tipps und Kommentare. Herzlichen
    Dank. ich habe eine Frage zu Dörrapparat. Mit welcher Temperatur trocknest du die Cracker. Ich habe mir auch einen Sodana angeschafft?
    Herzlichen Dank für deine Antwort
    Bernadette

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Liebe Bernadette, ich trockne die Cracker mit 40 Grad. Viel Freude mit deinem neuen Dörrautomat, LG Ulrike

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Jetzt neu: Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

10 Jahre Rohkosterfahrung auf den Punkt gebracht.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!