Rohkost Lebkuchen

von | Kuchen & Desserts, Rezepte | 8 Kommentare

 Wenn du diese ROHKOST LEBKUCHEN probiert hast, wirst du dich fragen, warum du je Weihnachtsplätzchen gebacken hast.

herz-kopie_

Rohkost Lebkuchen schmecken wunderbar saftig, fruchtig und aromatisch  –  sie sind unser absolutes Basic in der Adventszeit 🙂

Wir bereiten davon eine große Menge zu, passe diese einfach deinen Bedürfnissen an. Trockenfrüchte und Nüsse sollten sich dabei die Waage halten. Selbstverständlich kannst du die Gewichtung der einzelnen Zutaten ändern und auch zum Beispiel Haselnüsse gegen andere Nüsse tauschen – ganz nach deinen Geschmacksvorlieben.

Heuer haben wir das erste Mal alle Nüsse über Nacht eingeweicht und danach im Dörrautomat wieder getrocknet, um die Bekönnlichkeit zu verbessern.

 

Wow, sie sind so lecker und knusprig geworden, fast zu schade für die Weiterverarbeitung. Sie hierzu auch „Warum ist es sinnvoll Nüsse und Samen einzuweichen“.

Die Oblaten sind glutenfrei, jedoch nicht in Rohkostqualität erhältlich. Das nehme ich hier in Kauf, um in den Genuss richtiger Lebkuchen zu kommen.

 

ROHKOST LEBKUCHEN


ZUTATEN

für ca. 180 Lebkuchen

  • 500 g Datteln
  • je 250 g Feigen, Aprikosen und Rosinen
  • je 50 g Orangeat und Zitronat
  • je 500 g Mandeln und Haselnüsse
  • je 150 g Cashewkerne und Walnüsse
  • 3 – 4 EL Lebkuchengewürz
  • Saft von 1 – 2 Orangen, je nach Ergiebigkeit
  • Oblaten, Durchmesser 5 cm, auch glutenfrei erhältlich

Meine Lieblings-Shops für Nüsse und Trockenfrüchte findest du HIER *


ZUBEREITUNG

  1. Alle Nüsse in der Küchenmaschine mit dem S-Messer fein mahlen.
  2. Die Trockenfrüchte und Orangeat und Zitronat durch einen Fleischwolf drehen. Das hat sich für mich am besten bewährt. Bei kleineren Mengen könntest du es auch mit der Küchenmaschine oder einem Mixer probieren.
  3. Nun Nüsse, Trockenfrüchte, Lebkuchengewürz und Orangensaft in eine Schüssel geben und mit den Händen oder mit einer Küchenmaschine ausgiebig durchkneten, bis ein homogener Teig entsteht.
  4. Den Teig auf die Oblaten formen.

Hierbei hat mich mein lieber Ehemann tatkräftig unterstützt.      herz-kopie_

SCHOKOLADE


ZUTATEN

  • 100 g Kakaobutter
  • 50 g Haselnussmus
  • 50 g Kakaopulver Rohkostqualität
  • 2 – 3 EL Honig oder alternatives Süßungsmittel
  • 1  Messerspitze Vanille

Für Schokolade verwende ich sehr gerne den Criollo-Kakao von PureRaw. Er verfügt über einen fein-herben Geschmack, enthält weniger Säure und Bitterstoffe als herkömmliche Kakaosorten und ist dadurch milder. Damit gelingt mir sicher eine leckere, edle Schokolade.


ZUBEREITUNG

  1. Kakaobutter im Wasserbad erwärmen.
  2. Kakaopulver und Vanille in eine Schüssel geben.
  3. Nun Honig, Haselnussmus und die Kakaobutter hinzufügen und alles zusammen mit dem Handmixer gut verrühren.
  4. Die Schokolade mit einem Pinsel oder einem Teelöffel auf die Lebkuchen streichen, nach Herzenslust verzieren und auf einem Gitter zum Trocknen ablegen.

 

Kannst du jetzt verstehen, warum ich keine Lebkuchen mehr backe? Ich überlege nicht mehr, wie lange sie in den Backofen müssen, habe keine Probleme, dass sie vielleicht zu trocken geworden sind – sie sind einfach saftig und lecker, glutenfrei und ohne Industriezucker 🙂

 

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

8 Kommentare

  1. sa

    Hi welche datteln nimmst du frische oder getrocknete? Und wo kaufst du die?

    Antworten
  2. Karin

    Hallo, habe die Lebkuchen nachgemacht. Sie schmecken total lecker. Danke für das tolle Rezept. Es wird mein Standard-Weihnachtsgebäck-Rezept werden. Hier noch meine Erfahrungen: bei mir sind es 120 Stück ( Oblaten mit 5 cm Durchmesser) und ich habe Stunden gebraucht, bis ich fertig war. Der Tipp mit dem Fleischwolf war für mich ein Flopp. Das ging gar nicht. Habe dann die Trockenfrüchte nach und nach in der Küchenmaschine zerkleinert und anschließend per Hand mit den Nüssen verknetet. Wollte ursprünglich die Oblaten weglassen ( wegen nicht rohköstlich), habe diese aber dann doch verwendet. LG und noch eine schöne Adventszeit ?Karin

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Das freut mich riesig, dass dir die Lebkuchen schmecken. LG Ulrike 🙂

      Antworten
  3. Martin

    Hallo,
    wie lange halen sich die Lebkuchen?

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Hallo Martin,
      nach meiner Erfahrung halten die Lebkuchen meherere Wochen. Wichtig ist die Lagerung. Ich bewahre sie in Dosen auf. Das wichtigste ist, dass kein Schimmel entsteht.

      Antworten
  4. Yvonne

    Hallo Ulrike,
    Ich hab ein Viertel der Masse zubereitet, da ich die Lebkuchen lieber aufgegessen weiß, als dass sie übrig bleiben.
    Mein Sohn hat heute früh – noch im Schlafanzug – dekorieren geholfen: ich hab die Schokolade drauf, er mit Gojibeeren, Cranberries, Hanfsamen, Kokosraspeln und Walnussstücken dekoriert. 😀

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

XMAS SPEZIAL! Hole dir jetzt die 5 Rohkost Rezepte für Weihnachten.

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!