Bunter Sommersalat

In den Sommermonaten ist die Natur in voller Blüte, und das spiegelt sich auch auf unseren Tellern wider. Unser bunter Sommersalat vereint nicht nur eine Vielzahl an saisonalen Zutaten, sondern auch eine Fülle an Pflanzenfarben und sekundären Pflanzenstoffen, die uns mit wertvollen Antioxidantien versorgen.

Von knackigem grünen Salat über sonnenverwöhnte Tomaten bis hin zu leuchtend weiß/roten Radieschen und fein geschnittenem Rotkohl – jede Zutat bringt nicht nur ihre eigene Farbpalette mit, sondern auch eine reiche Vielfalt an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen.

Unser Dressing aus Hanfsamen, Zedernnüssen und Zitrone rundet das Geschmackserlebnis perfekt ab, während es gleichzeitig eine Extraportion gesunder Fette und Vitamine liefert.

Sommersalat – Zutaten

Bunter Sommersalat


ZUTATEN:

für 4 Portionen

  • Grüner Salat (Lollo Bionda, Batavia, Eichblatt, …)
  • 4 sommerreife Tomaten
  • 1 Handvoll Spitzkohl
  • 1 Handvoll Rotkohl
  • 300 g Edamebohnen (= junge grüne Sojabohnen), alternativ grüne Erbsen
  • 1 Bund Radieschen
  • 300 g Quinoa gekeimt oder gekocht
  • 1 Avocado
  • 1 Handvoll Wildkräuter
  • Eingelegte rote Zwiebeln

DRESSING

  • 60 g Hanfsamen geschalt
  • 40 g Zedernnüsse oder Cashewkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 150 ml Wasser
  • 1 Prise Salz

ZUBEREITUNG

  • Den grünen Salat waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen.
  • Tomaten waschen und in feine Würfel schneiden.
  • Spitzkohl und Rotkohl in sehr feine Streifen schneiden.
  • Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Avocado halbieren und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  • Die Wildkräuter (z.B. Löwenzahn, Giersch, Knoblauchsraucke, …) waschen und fein hacken.
  • Alle Zutaten in eine große Schüssel schön anrichten.
  • Für das Dressing alle Zutaten im Personal Blender cremig mixen.
  • Das Dressing über den Salat geben, mit den eingelegten roten Zwiebeln toppen und servieren.
Bunter Sommersalat

Instagram Deine Ernährung

Folge der Sommersalat-Zubereitung auch auf Instagram!

>> hier eine Sommersalat-Variation mit grünen Erbsen und Radieschensprossen:

Sommersalat bunt

 

Gesundheitliche Vorteile einer bunten Farbpalette in der Ernährung

Das regelmäßige Essen einer bunten Palette von Pflanzenfarben bietet nicht nur eine visuelle und geschmackliche Vielfalt, sondern auch einen unschätzbaren Nutzen für unsere Gesundheit.

Jede Farbe bringt unterschiedliche Nährstoffe und Antioxidantien mit sich, die Entzündungen bekämpfen, das Immunsystem stärken und den Alterungsprozess verlangsamen können. Grünes Blattgemüse wie der Salat liefert Vitamin K und Folsäure, während Tomaten und roter Kohl reich an Vitamin C sind.

Die leuchtenden Farben in diesem Salat sind ein Zeichen für die Vielfalt der sekundären Pflanzenstoffe, die helfen können, Herzkrankheiten vorzubeugen, das Krebsrisiko zu senken und die allgemeine Gesundheit zu fördern.

Antioxidantien Tabelle

 

Indem wir uns für eine bunte Ernährung entscheiden, schenken wir unserem Körper eine reiche Variation an Nährstoffen. Die Vielfalt an Farben in der Ernährung bedeutet eine Fülle an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen, die dazu beitragen können, unsere Gesundheit zu unterstützen und unser Wohlbefinden zu steigern.

 

Möchtest du dieses Wissen vertiefen und andere Menschen auf ihrem Weg zu einer besseren Gesundheit unterstützen? Dann ergreife jetzt die Gelegenheit und nimm an unserem einzigartigen, ernährungswissenschaftlich fundierten und praxisorientierten Ausbildungsprogramm teil.

Über alle Details informieren wir dich auf unserer Webseite Deine Ernährung Akademie“.

 

Mit nur einer Investion von 3 stunden die Woche bringt die Vorbereitung von snacks oder Beilagen eine Erleichterung in den Küchenalltag.

 

Ernährungsberaterausbildung roh-vegan

Ulrike Eder
Ulrike ist Heilpraktikerin (psych.), Ernährungsberaterin, Hippocrates Lifestyle Medicine Coach und Phytotherapeutin. Zusammen mit ihrem Mann Jürgen leitet sie die Ernährungsberater-Fernausbildung der Deine Ernährung Akademie.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

roh-veganes Basiswissen

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft!


Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das Rezepte-E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!