TABOULÉ MIT HANFSAMEN

DIE BESONDERE NÄHRSTOFFKOMBINATION

 ♡

 

Das Taboulé kommt ursprünglich aus der arabischen Küche und besteht aus Petersilie, Bulgur, Tomaten, Olivenöl und Zitronensaft, gewürzt mit frischer Pfefferminze.

Statt Bulgur verwenden wir in diesem Rezept geschälte Hanfsamen!

Hanfsamen sind gesundheitlich äußerst lukrativ. Sie verfügen über das optimale Fettsäuren-Verhältnis Omega6:Omega3  von 3 : 1, über sehr wertvolles Eiweiß, einen hohen Anteil an Vitamin B1, B2 und E, Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen und wertvolle Antioxidantien.

Siehe hierzu auch den Artikel  „Gesünder mit Hanfsamen“

Hier geht’s gleich zum Video:

Wenn dir das Video gefallen hat, folge uns auf You Tube. Hier geht’s zu unserem Kanal   „Deine Ernährung“

TABOULÉ MIT HANFSAMEN


ZUTATEN

  • 1 großer Bund Petersilie
  • 1 Handvoll Minze
  • 100 g geschälte Hanfsamen
  • 1 – 2 Tomaten (je nach Größe)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  •  5 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten plus 2 EL Öl
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Tamari optional, meist sind die getrockneten Tomaten salzig genug.

ZUBEREITUNG

  1. Petersilie und Minze fein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Die Tomate würfeln, die getrockneten Tomaten kleinschneiden, mit den restlichen Zutaten über die Kräuter geben und gut durchmischen.
  3. Abschmecken, auf Wunsch mit einem Servierring anrichten, garnieren und servieren!

 

Dieses Taboulé mit Hanfsamen ist schnell und ohne Mixer, Küchenmaschine usw. zubereitet und somit äußerst alltagstauglich!

Weitere Infos zum Thema „Gesunde Fette“ findest du im Artikel „Gesunde Fette – fast jeder macht hier gravierende Fehler“.

 

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

2 Kommentare

  1. Alessandra

    Liebe Ulrike, ich habe nur ungeschälte Hanfsamen. Soll ich die schroten? Oder über Nacht einweichen und trocknen (und dann vielleicht schroten?) Hast du einen Rat?

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Liebe Alessandra, ungeschälte Hanfsamen sind für das Taboulé leider nicht geeignet, da hast du das Gefühl, als beißt du nur auf Schalen. Ich würde dir empfehlen für das Taboulé geschälte Hanfsamen zu kaufen und aus den ungeschälten Hanfsamen Milch zu machen oder sie zu Sprossen keimen zu lassen. Die Keimergebnisse sind allerdings je nach Qualität unterschiedlich. Ich hatte auch schon Hanfsamen die keimten gar nicht. LG Ulrike

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Jetzt neu: Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!