Rohkost Grünkohl-Chips

Rohkost Grünkohl-Chips sind nicht nur ein köstlicher Snack, sondern auch unsere absolute Lieblingsmethode, Grünkohl rohköstlich zu genießen. Gerade in der Wintersaison kommt dieser vitamin- und mineralstoffreiche Superstar auf unseren Tisch und wird zu einer vitalisierenden Bereicherung.

Lasst uns eintauchen in die Zubereitung dieser knusprigen Grünkohl-Chips und eine köstliche Möglichkeit, die ernährungsphysiologischen Vorzüge dieses Wintergemüses zu genießen, kennenlernen.

Grünkohl gehört zu den vitamin- und mineralstoffreichsten Lebensmitteln, quasi ein regionales Superfood. Besonders beachtlich ist der hohe Anteil an Vitamin C. Roher Grünkohl zählt sogar zu den vitamin-C-reichsten Lebensmitteln überhaupt. Ein weiteres Plus ist der hohe Chlorophyllgehalt sowie sein Mineralstoff- und Eiweißgehalt

Die Tabelle zeigt, dass insbesondere der Kalium-, Phospor- und Calcium-Gehalt von Grünkohl beachtlich sind:

mg/pro 100g

Kalium

Phosphor

Magnesium

Calcium

Eisen

Vit C

Kopfsalat

224

33

11

37

1,1

13

Feldsalat

421

49

13

35

2,0

35

Grünkohl

490

87

31

212

1,9

105

Spinat

633

55

58

126

4,1

52

Brennnessel

410

105

71

630

7,8

333

Quelle: Wildgemüse (Nr. 1182), herausgegeben von aid–Infodienst, Bonn, 1982.

Grünkohl im Smoothie

 

Grünkohl-Chips lassen sich in unterschiedlichsten Geschmacksvariationen zubereiten.

Hier unser Favorit:


Rohkost Grünkohl-Chips


Zutaten:

  • 200 g Grünkohl
  • 3 EL Mandelmus oder 50 g Cashewkerne
  • 25 g Hanfsamen
  • 2 Datteln
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 kleines Stückchen Ingwerwurzel, 1 gehäufter TL Curry und eine Prise Chilli
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung:

  • Die Datteln mindestens 2 Stunden in 100 ml Wasser einweichen.
  • Grünkohl vom Stil befreien und in kleine Stückchen zupfen.
  • Alle Zutaten, einschließlich dem Einweichwasser, in einem kleinen Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten, über den Grünkohl gießen und mit den Händen gründlich einmassieren.
  • Auf den Einschubböden des Dörrautomaten ausbreiten und ca. 6 – 8 Stunden trocknen. Sie sollten richtig knusprig sein.
Rohkost Grünkohl Chips
Grünkohlchips Rohkost

 

Traue dich einfach das Rezept nach deinen Geschmacksvorlieben abzuwandeln!

Weitere Zubereitungsvarianten sind

  • ganz schlicht mit Olivenöl und Sojasoße oder
  • süß-scharf mit Mango und Chili. Dafür kann das Chutney in den Grünkohl einmassiert werden.

 

🥦 🥦 🥦

 

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ulrike Eder
Ulrike ist Heilpraktikerin (psych.), Ernährungsberaterin, Hippocrates Lifestyle Medicine Coach und Phytotherapeutin. Zusammen mit ihrem Mann Jürgen leitet sie die Ernährungsberater-Fernausbildung der Deine Ernährung Akademie.

Kommentare

4 Kommentare

  1. ANGELIKA KRAPP

    Der Wintersalat und die Grünkohl Chips hören sich lecker an.
    Ich werde es morgen gleich ausprobieren mit den Zutaten vom Biobauern.

    Antworten
    • Ulrike Eder

      Liebe Angelika,
      ich wünsche dir gutes Gelingen 🌱 🌿 💚
      Liebe Grüße Ulrike

      Antworten
  2. Steffi Schmidt

    Ich dachte immer Grünkohl kann man nur gekocht essen, da z.b. auf der Tiefkühlpackung lange kochen steht. Danke für die wertvollen Tipps.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

roh-veganes Basiswissen

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft!


Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das Rezepte-E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!