Rohkost Apfelstrudel

eine köstliche Versuchung

Allmählich beginnt die Apfelernte. Bei uns im Garten und auch auf einem naheliegenden Spielplatz liegen bereits viele Äpfel auf dem Boden. Die Bäume stoßen alle wurmigen und fauligen Äpfel frühzeitig ab.

Große Teile dieser Äpfel sind aber noch in Ordnung und eigenen sich prima zum Trocknen, Entsaften und auch für die Zubereitung eines Apfelkuchens oder dieses Apfelstrudels. Der Apfelstrudel, welchen ich dir heute vorstelle, wird in Apfel-Fruchtleder gerollt und besteht somit fast ausschließlich aus Äpfeln.

Das Rezept ist in Anlehnung an das Rezept „Roher Apfelstrudel“ aus dem Buch „Gesünder mit Dr. Switzers Vitalkost-Rezepten“ entstanden.

ROHKOST APFELSTRUDEL


APFELWRAP

  • 4 Äpfel
  • 1 Banane

Äpfel in kleine Stücke schneiden und mit der Banane im Mixer ganz fein mixen. Auf einer Paraflexfolie gleichmäßig ausstreichen und im Dörrgerät bei 40 Grad 4-5 Stunden trocknen lassen, einmal wenden und eine weitere Stunde trocknen. Das Wrap sollte nicht zu trocken sein, es muss sich noch rollen lassen.

APFELFÜLLUNG

  • 4 Äpfel
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 2 EL Mandelmus

Alle Zutaten zusammen in der Küchenmaschine mit dem S-Messer zu einer homogenen Masse verarbeiten und auf die Wraps auftragen. Den letzten Teil des Fruchtleders mit Wasser befeuchten und nun die Wraps vorsichtig einrollen.

Der Apfel – das regionale Superfood

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Äpfel stehen uns viele Monate aus heimischen Ländern zur Verfügung.

Sie enthalten reichlich lösliche Ballaststoffe, die sogenannten Pektine, die für ein angenehmes Darmmileu sorgen. Pektine können im Dünndarm nicht aufgespalten werden und gelangen unverdaut in untere Darmabschnitte. Sie haben die Eigenschaft Toxine zu binden und dienen den Darmbakterien als Nahrung. Eher unerwünschte Keime und auch Hefepilze werden dadurch im Wachstum gehemmt.

Außerdem stecken in Äpfeln hochwirksame antioxidative sekundäre Pflanzenstoffe. Am gesündesten sind rohe, ungeschälte Äpfel, denn die sekundären Pflanzenstoffe sind vor allem in der Schale enthalten.

Lust auf mehr?

Hier geht’s zum Rezept  Rohkost Apfelkuchen

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

2 Kommentare

  1. Jesse-Gabriel

    Was für ein tolle Rezept, Geschenk, wird ganz bald nachgemacht!
    Viele Grüße sendet
    Jesse-Gabriel

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Jetzt neu: Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

10 Jahre Rohkosterfahrung auf den Punkt gebracht.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!