Roh-veganes Rote Bete-Tzatziki

Dieser rohköstliche Karottenaufstrich ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Fest für die Augen und die Gesundheit. Mit seiner lebendigen Farbe und seinem frischen Geschmack ist er eine perfekte Rezeptidee für alle, die schnelle, gesunde und köstliche Aufstriche schätzen. Die Zubereitung ist einfach und schnell, so dass im Handumdrehen eine gesunde Option für Ihre Mahlzeiten oder Snacks gezaubert ist.

Das Besondere an diesem Aufstrich ist die Kombination aus Karotten, die zu den Lebensmitteln mit dem höchsten Beta-Carotin-Gehalt zählen, Kokosmus, Orange und Cayennepfeffer.

  • Beta-Carotin wird in unserem Darm in Vitamin A umgewandelt und ist hilfreich für eine Vielzahl lebenswichtiger Funktionen.
  • Da Beta-Carotin fettlöslich ist, fördern die im Kokosmus enthaltenen mittelkettigen Laurinsäuren dessen Aufnahme im Dünndarm.
  • Orangen unterstützen mit ihrem hohen Vitamin C-Gehalt und ihrer antioxidativen Wirkung ebenso die Aufnahme von Beta-Carotin.
  • Zusätzlich verleiht Cayennepfeffer dem Aufstrich nicht nur eine pikante Note, sondern bringt auch antioxidative, antibakterielle und verdauungsfördernde Eigenschaften mit sich.

Rohköstlicher Karottenaufstrich


ZUTATEN

  • 250 g Kokosjoghurt
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Rote Bete
  • 1 Handvoll Dill
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz

ZUBEREITUNG

  • Gurke und Rote Bete raspeln. In ein Sieb legen, um das Wasser ablaufen zu lassen. Abschließend so viel Flüssigkeit wie möglich ausdrücken.
  • Knoblauchzehe fein reiben und durch eine Presse drücken.
  • Kokosjoghurt in eine Schüssel geben und Gurke, Rote Bete, fein geschnittenen Dill, Zitronensaft, Knoblauch und eine Prise Salz unterrühren.
  • Mit fein geschnittenem Dill bestreuen und servieren.

🌿

  • Kichererbsen, Knoblauch, Tahin, Zitronensaft und Salz in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und glattpürieren. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.

  • Hummus mit Olivenöl, Sesam, Granatapfelkernen, fein geschnittenen Zwiebeln und frischen Minzblättern

Instagram Deine Ernährung

Besuche unserer Rote Bete Tzatziki auch auf Instagram!

Tzatziki roh-vegan
Rohkost Karottendip

Der rohköstliche Karottenaufstrich schmeckt wunderbar zu Rohkostbroten, in Salatbowls oder als Dip zu Gemüsesticks.

 

Exkurs:

Cayennepfeffer vs. Chilipulver

Kennst du den Unterschied zwischen Cayennepfeffer und Chilipulver?

Chilipulver

Chilipulver besteht im Allgemeinen aus einer Mischung verschiedener Gewürze und nicht aus reinem Chili. Typische Zutaten sind neben Cayennepfeffer auch Knoblauch, Kreuzkümmel und Oregano. Manchmal werden auch Muskat, Zimt oder Gewürznelken hinzugefügt, abhängig von der spezifischen Gewürzmischung. Diese vielseitige Mischung wird oft verwendet, um Gerichte wie das klassische Chili con Carne oder die vegetarische Variante Chili sin Carne zuzubereiten.

Cayennepfeffer

Cayennepfeffer gehört nicht, wie man vermuten könnte, zu den klassischen Pfeffersorten. Er besteht aus gemahlenen Chilischoten der Sorte Cayenne. Somit ist Cayennepfeffer deutlich schärfer ist als Chilipulver.

Gesundheitliche Wirkung von Cayennepfeffer bzw. reinem Chili

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Chili ist hauptsächlich auf Capsaicin zurückzuführen, einen sekundären Pflanzenstoff aus der Gruppe der Alkaloide. Capsaicin ist bekannt für seine intensive Schärfe und wird aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften mit zahlreichen positiven Gesundheitseffekten in Verbindung gebracht.

  • Capsaicin kann dazu beitragen, den Blutdruck zu senken, den Cholesterinspiegel zu regulieren und die Durchblutung zu verbessern.
  • Capsaicin hat entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren.
  • Capsaicin kann vorübergehend Schmerzen lindern und wird in Schmerzsalben und -cremes verwendet, um Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und neuropathische Schmerzen zu behandeln.
  • Durch die Anregung des Stoffwechsels und die Förderung der Fettverbrennung kann Chili dabei helfen, das Gewicht zu kontrollieren und bei der Gewichtsabnahme zu unterstützen.
  • Der Verzehr von Chilischoten kann die Verdauung anregen und die Darmgesundheit fördern, indem die Magensaftproduktion erhöht und die Darmperistaltik stimuliert wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Vorteile in der Regel bei mäßigem Verzehr auftreten und dass übermäßiger Verzehr Magenbeschwerden oder Reizungen verursachen kann.

 

Wie schmecken dir unsere beta-carotinreichen Gerichte?
Berichte uns gerne darüber unten im Kommentar!

 

Instagram Deine Ernährung

Besuche unseren Karottenaufstrich auch auf Instagram!

 

 

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen und deine Gesundheit auf ein höheres Level heben möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ernährungsberaterausbildung roh-vegan

Ulrike Eder
Ulrike ist Heilpraktikerin (psych.), Ernährungsberaterin, Hippocrates Lifestyle Medicine Coach und Phytotherapeutin. Zusammen mit ihrem Mann Jürgen leitet sie die Ernährungsberater-Fernausbildung der Deine Ernährung Akademie.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

roh-veganes Basiswissen

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft!


Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das Rezepte-E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!