Kokoswasserfasten nach Florian Sauer

von | Wissen | 0 Kommentare

Im Zuge unserer „Fernausbildung zum Ernährungsberater I roh-vegan“  arbeiten wir mit  Florian Sauer  zusammenarbeiten und werden im nachfolgenden Artikel wesentliche Aspekte seiner Arbeit vorstellen.

Florian Sauer hat sich infolge seines unermüdliches Interesse für Gesundheit zum Experten für Entgiftung entwickelt und bietet heute in der Nakurapie®, dem Seminarhaus für Fasten, Entgiftung und Transformation, ein umfassendes Reinigungsprogramm an. Dazu gehören insbesondere die Leber- und Gallenblasen Reinigung und das Heilfasten.

 Darüber hinaus bietet Florian Sauer auch Online-Seminare an:

Live-Webinar am Donnerstag den 18. Juli um 19:00 Uhr mit Florian Sauer

„Wie Du in 5 Tagen Deine Selbstheilungskräfte weckst“

Fühl Dich frisch, energiegeladen und wie neugeboren!  

>>>  Hier kostenfrei anmelden

Hier ein kleiner Ausschnitt aus unserm Ausbildungs-Online-Campus:

 

Als grundlegenden Baustein für Wohlbefinden sieht Florian Sauer das Fasten

Fasten hat lange Tradition und alle großen Religionen nutzen die Fastenzeiten zu inneren Einkehr und geistiger Besinnung. Während früher ein schlichter Verzicht dem Körper die Entlastung bieten konnte, die er für Entgiftungs- und Ausscheidungsprozesse benötigte, ist heute eine differenzierte Herangehensweise von Nöten.

Heute vergiften wir unsere Körper auf ganz anderem Niveau. Mittlerweile werden wir mit tausenden von Stoffen konfrontiert, die unser Körper evolutionsgemäß nicht kennt. Größtenteils können sie von unserem Zellsystem nicht identifiziert werden und bringen unseren Körper in massive Ausscheidungskrisen..

 

Belastungen erfolgen insbesondere über

  • das Wasser

Trinkwasser gilt hierzulande als das meist kontrollierteste Lebensmittel und muss strenge Grenzwerte einhalten. Besonders problematisch sind dennoch Belastungen aus Industrie und Massentierhaltung, Mikroplastik und Medikamentenkonsum – „Der Mann, der die Pille eigentlich nicht nimmt, trinkt sie mit, weil sie über das Leitungswasser zurück in den Nahrungskreislauf gelangt“.

  • unsere Nahrung

Nahrung aus konventionellem Anbau ist unter anderem belastet mit Herbiziden, Fungiziden und Pestiziden, allen voran Glyphosat. Auch künstlich gehärtete Fette, isolierte Kohlenhydrate, Schwermetalle und Zusatzstoffe wie Konservierungsstoffe, Aromastoffe uvm. sind problematisch.

  • Kosmetika

Über Sonnencreme, Deos, Zahnpasta, Putzmittel, Shampoo, Duschgel, Seifen, Cremes usw. wird unser Körper mit unzähligen synthetischen Stoffen konfrontiert.

Sinnvoll ist es, folgende Grundregel zu befolgen: Alles was wir auf die Haut schmieren, sollten wir auch essen können, da fast alles, was man auf die Haut aufträgt, auch in unseren Körper und in unsere Zellen gelangen kann.

  • Medikamente

„Jeder Vierte schluckt täglich mindestens drei Pillen gleichzeitig“ so lautete 2015 eine Schlagzeile in Spiegel Online. Die Abbauprozesse aus persönlichem Medikamentenkonsum erfordern Höchstleistung von unserer Leber.

  • Stress

Stress durch lange Arbeitszeiten, logistische Hochleistungen und den enormen Informationsüberschuss kann Stoffwechsel-Fehler verursachen und zu Zwischenablagerungen von Säuren und Giften führen. Sogenannter Zellstress entsteht wiederum durch Dysbalancen im Mineralstoff-Verhältnis des Organismus.

  • Elektrosmog, Mobilfunk, …

Elektromagnetischen Feldern können wir immer schwerer ausweichen, insbesondere bei Schwermetallbelastung ist unsere Sensibilität für Elektosmog, Mobilfunk & Co. erhöht.

 

4 Säulen einer erfolgreichen Körper-Entgiftung

Florian Sauer macht deutlich, dass für eine erfolgreiche Entgiftung der veränderte Grundzustand des modernen, menschlichen Körpers dringend berücksichtigt werden muss.

Ein angepasster Entgiftungsprozess sollte deshalb nachfolgende 4 Säulen der Körper-Entgiftung gleichermaßen berücksichtigen:

  • Lösen
  • Binden
  • Transportieren
  • Ausscheiden

Leider werden die beiden mittleren Stufen vielfach vernachlässigt. Die Giftstoffe „stehen nun Schlange vor den ohnehin schon überlasteten Entgiftungsorganen“ und so bleiben die Gifte im Blut. Es kommt zu Rückvergiftungen, die sich in Form von Kopfschmerzen, Angina, Rücken- und Gliederschmerzen, Hautreaktionen, Frieren, Sehstörungen und Durchblutungsstörungen äußern können.

Diese Art von Erstverschlimmerungen müssen nicht sein!

Dafür ist es wichtig, den Körper ausreichend mit Mineralstoffen aus pflanzlichen Lebensmitteln zu versorgen, um ihn in die Ausscheidungskraft zu bringen, die Leber zu unterstützen, den Darm zu kräftigen und die Nierenfilterung zu aktivieren.

Dass viele Menschen heute nicht ausreichend mit Mineralstoffen versorgt sind, zeigt sich insbesondere in langwierigen Wundheilungsprozessen und fehlender Ausscheidungsenergie wie Verstopfung, Antriebslosigkeit, usw.

 

Kokoswasserfasten mit Florian Sauer

 

 

Um möglichst vielen Menschen die Möglichkeit zu geben, von zu Hause aus eine professionell angeleitete und fachlich begleitete Fastenkur durchzuführen, hat Florian seine langjährigen Erfahrungen in dem Onlinekurs Kokoswasserfasten zusammengefasst.

Dabei sind die 4 Säulen

  • Säuren lösen,
  • Giftstoffe binden,
  • diese zu transportieren und
  • ohne Rückvergiftung ausscheidungsfähig zu machen

optimal aufeinander abgestimmt und es ist somit möglich, den Körper in wenigen Tagen effektiv mineralisch und energetisch aufzubauen, zu entsäuern und damit die Gesundheit effektiv zu steigern. Die Resultate sind oftmals erstaunlich und stellen eine wunderbare Möglichkeit dar, Parasiten, Schleime und Körpergifte aus dem Körper zu entfernen, Zellen zu entsäuern und damit einen sichtbaren Verjüngungsprozess einzuleiten.

Kokoswasser ist isotonisch

Das Kokoswasser ist sehr mineralstoffreich und enthält, insbesondere Kalium, Natrium und Kalzium. Man sagt Kokoswasser verfügt sogar über isotonische Eigenschaften.

Isotonisch ist ein Getränk dann, wenn das Verhältnis der Nährstoffe in Flüssigkeit dem des menschlichen Blutes entspricht.

Somit liefert das Kokoswasser reichlich Mineralien, die in kolloidaler Form über die Magenschleimhaut direkt ins Blut gelangen. Dazu kommen Wildkräuter-Rezepturen, Kräutertees und besondere Produkte wie der Cassia Fistula oder der Share-Pflaume hinzu.

Die genannten Zusatzprodukte verfügen über sehr gute Transport-Eigenschaften und gewährleisten somit einen optimalen Ausscheidungserfolg. Zusammen mit dem richtigen Maß an Bewegung werden nun alle Ausscheidungsorgane aktiviert und in den Entgiftungsvorgang einbezogen.

Weitere Hilfsmittel sind:

  • Einläufe & Darmspülungen: bewährter Allrounder zur Ersthilfe bei Ausscheidungskrisen

  • Natron: zum Binden von Kohlendioxid und Ab-Atmung durch die Lungen

  • Basische (Langzeit-) Bäder: zur Entsäuerung

  • Massagen: zur Anregung des Lymphflusses und damit der Transportleistung

  • Infrarot-Saunarium: Schwitzen, insbesondere für die Schwermetall-Ausleitung

Alles in allem ein Fastenprogramm, das in nur fünf Tagen die Selbstheilungskräfte regeneriert, dabei Energie und Leichtigkeit verleiht und sich gut in den ganz normalen Alltag integrieren lässt.

 Live-Webinar am Donnerstag den 18. Juli um 19:00 Uhr mit Florian Sauer

„Wie Du in 5 Tagen Deine Selbstheilungskräfte weckst“

Fühl Dich frisch, energiegeladen und wie neugeboren!  

>>>  Hier kostenfrei anmelden

 

Wenn du dich für unsere Ausbildung interessierst  –  dann informiere dich bei uns!

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Jetzt neu: Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

Vermeide typische Fehler und gewinne Sicherheit in der Nährstoffversorgung.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!