Rohkost Phad Thai

von | Hauptgerichte, Rezepte | 0 Kommentare

Phad Thai – eine wunderbare Inspiration für die rohköstliche Zubereitung

 

Phad Thai ist ein traditionelles thailändisches Nudelgericht. Es besteht hauptsächlich aus Reisnudeln, Mungbohnensprossen, Frühlingszwiebeln, Fischsauce, Tamarindenpaste und wahlweise Fleisch, Ei oder Meeresfrüchten. Garniert wird das Gericht mit  Erdnüssen, Limette und Korianderblättern.

Die rohköstliche Rezeptidee haben wir in dem tollen „Kochbuch“ Go Raw, Be Alive von Rohkostkoch Boris Lauser entdeckt.

Nachfolgendes Gericht ist in Anlehnung an dieses entstanden und soll als Anregung dienen, denn Phad Thai erlaubt viele verschiedene Abwandlungen. Auch Stangensellerie, Gurke, Fenchel und Champignons passen prima.

Also lass gerne deiner Kreativität freien Lauf!

Rohkost Phad Thai


ZUTATEN:

für 3 – 4 Personen

  • 2 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 1 rote oder gelbe Paprika
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 Handvoll Zuckererbsen
  • 1 Handvoll Mungbohnen-Sprossen
  • 1 Stück Ingwer daumengroß
  • Erdnüsse, Koriander und schwarzer Sesam

Soße:

  • 2 – 3 EL Tahin
  • Saft von 1 Zitrone
  • 50 ml Wasser
  • 1 Prise Knoblauchpulver oder 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Hefeflocken ( z.B. von Dr. Ritter)
  • 1 Prise Salz

ZUBEREITUNG

  • Zucchini und Karotten mit dem Spiralschneider zu Spaghett drehen.
  • Paparika, Zuckererbsen und Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden.
  • Alles zusammen in eine Schüssel geben.
  • Ingwer fein darüber reiben.
  • Für die Soße alle Zutaten im Personal Blender zu einer Creme verarbeiten und über das Gemüse geben, unterheben und mit Erdnüssen, Koriander und schwarzem Sesam garnieren.

 

Die Kombination der einzelnen Zutaten insbesondere Ingwer, Koriander und schwarzer Sesam sind gerade für alle, die asiatisches Essen lieben, geschmacklich sehr spannend.

Sehr gut kannst du dazu ein süß-scharfes Chutney reichen:

 

 

Wenn du ein tieferes Verständnis über die gesundheitliche Wirkung einer natürlichen Ernährungsweise erlangen möchtest – dann informiere dich bei uns!

Ulrike
Für die meisten hört sich „Rohkost“ nach einer gravierenden Veränderung oder extremen Lebensform an. Ich verbinde damit vielmehr einen modernen Lifestyle und lasse mich von der Kreativität der Rohkostküche inspirieren.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Jetzt neu: Hole dir das roh-vegane Basiswissen

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte das roh-vegane Basispaket.

10 Jahre Rohkosterfahrung auf den Punkt gebracht.

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir den Newsletter und das E-Book senden?

 

Durch die Eintragung erteilst du uns die Erlaubnis, dir per E-Mail weitere Informationen inkl. des E-Books zu senden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

You have Successfully Subscribed!