Wow – ein Taboulé mit Hanfsamen – besser geht’s nicht – ich liebe es!

Das Taboulé kommt ursprünglich aus der arabischen Küche und besteht aus Petersilie und Bulgur oder Couscous und Tomaten, Olivenöl und Zitronensaft, gewürzt mit frischer Pfefferminze.

Hanfsamen statt Bulgur ist die Super – Healthy – Variante! Und wie lecker – die Kombination Petersilie, Pfefferminze, getrocknete Tomaten und  …. mmmh

Hanfsamen sind gesundheitlich äußerst lukrativ. Sie verfügen über das optimale Fettsäuren-Verhältnis Omega6:Omega3  von 3 : 1, über sehr wertvolles Eiweiß, einen hohen Anteil an Vitamin B1, B2 und E, Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen und wertvolle Antioxidantien.

Siehe hierzu auch den Artikel „Gesünder mit Hanfsamen“

Das müsst ihr ausprobieren – ihr werdet begeistert sein!


Taboulé mit Hanfsamen


Zutaten:

  • 1 großer Bund Petersilie
  • 1 Handvoll Minze
  • 100 g Hansamen
  • 1 – 2 Tomaten (je nach Größe)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  •  5 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Tamari

Zubereitung:

  1. Petersilie und Minze fein hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Die Tomate würfeln, die getrockneten Tomaten kleinschneiden, mit den restlichen Zutaten über die Kräuter geben und gut durchmischen.
  3. Abschmecken, garnieren und servieren!

 

Das Taboulé wirkt sehr ansprechend, wenn du es mit einem Servierring anrichtest.

 

Taboulé mit Hanfsamen

 

 

Taboulé mit Champignons

 

Dieses Taboulé mit Hanfsamen ist schnell  und ohne Mixer, Küchenmaschine usw. zubereitet, das ist ja auch mal was besonderes in der Rohkostküche 😉 Ich gebe bewusst kein weiteres Öl zu, damit das optimale Fettsäurenverhältnis der Hanfsamen voll zum Tragen kommt.

Wenn dich das Thema „Gesunde Fette“ mehr interessiert, empfehle ich dir den Artikel „Gesunde Fette – fast jeder macht hier gravierende Fehler“.

 

Siehe auch

weitere Rezepte:

#Mandel-Hanf-Rohkostbrot   #Hanf-Zitronen-Salatdressing   #Mozzarella selbst gemacht“

für deinen gesunden Lebenstil:

#Was uns wirklich nährt   #5 Tipps – wie du genug Bewegung in deinen Alltag integrieren kannst“

 

Wenn du keine Rezepte mehr verpassen möchtest, folge mir auf Facebook oder abonniere  „Deine Ernährung“.

Merken

Merken

Merken

Merken

Gesund mit Rohkost

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (Inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte!)