Das Rezept für dieses rohköstliche Sandwich – Brot habe ich in meinem Lieblingsbuch „RAW FOOD von Anat Fritz“ entdeckt.

Diese Brote werden durch das Olivenöl schön saftig und durch die getrockneten Tomaten und Basilikum erinnern sie an Pizza.

Ein Sandwich entsteht aus 2 Scheiben Brot, dazwischen kommen leckere Dips und jede Menge Salat, Gurke, Tomaten, Sprossen oder ähnliches.

So geht’s


Rohköstliches Sandwich


Zutaten:

  • 500 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Leinsamen
  • 150 g getrocknete Tomaten
  • 600 g Zucchini
  • 1 Apfel
  • 4 EL Zitronensaft
  • 150 ml Olivenöl
  • 2 Datteln
  • 2 Handvoll Basilikum

Zubereitung:

  1. Die getrockneten Tomaten über Nacht in Wasser einweichen. Optional kannst du auch in Öl eingelegte getrocknete Tomaten verwenden. Dafür nimmst du dann etwas weniger Olivenöl.
  2. Die Tomaten abgießen und mit den Zucchini, dem Apfel, dem Zitonensaft, dem Olivenöl und den Datteln im Hochleistungsmixer pürieren.
  3. Basilikum zugeben und nochmal kurz mixen.
  4. Die Sonnenblumenkerne und die Leinsamen (ich verwende gerne die Goldleinsamen) im Personal Blender fein mahlen, unter die Masse heben, abschmecken und auf 3 Dörrfolien ausstreichen.
  5. Mit einem Pizzaroller oder einem stumpfen Messer in Rechtecke und auf Wunsch noch diagnoal einteilen, damit sie sich zum Schluß gut brechen lassen.
  6. Auf beiden Seiten ca. 5 Stunden trocknen. Dieses Brot trockne ich nicht so herunter, wie andere Rohkostbrote und ich bewahre es im Kühlschrank auf. Hier hält es 2-3 Wochen.

 

Wenn du keinen Dörrautomat hast  –  jetzt im Sommer trockne ich meine Brote im Freien. Das funktioniert prima !

 

Sandwich

 

Du kannst nun ein doppeltes Sandwich gestalten oder es zum Beispiel mit Mozzarella und Tomaten belegen.

 

Sandwich

 

Sandwich

 

 

Hier siehe auch

„Mozzarella selbst gemacht“

„Cashew-Frischkäse“

For your Lifestyle:

„Was uns wirklich nährt“

„Mein Glücksgeheimnis“

„5 Tipps – wie du genug Bewegung in deinen Alltag integrieren kannst“

 

Wenn du keine Rezepte verpassen willst, folge mir auf Facebook oder abonniere  „Deine Ernährung“ .

Merken

Merken

Trage dich ein und erhalte regelmäßig Informationen über neue Rezepte und Blogbeiträge.

Gesund mit Rohkost

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (Inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte!)