Smoothie im Winter ?

Ich habe zur Zeit wieder richtig Lust auf einen grünen Smoothie. Ein Smoothie bietet einfach die Möglichkeit viele, viele Nährstoffe zu sich zu nehmen.

Jetzt sind insbesondere Grünkohl, Ingwer und Kurkuma an der Reihe.

 

Grünkohl im Smoothie

 

Grünkohl gehört zu den vitamin- und mineralstoffreichsten Lebensmitteln überhaupt. Er ist sozusagen ein saisonales Superfood. Vor allem der Anteil an Vitamin C ist beachtlich. Roher Grünkohl zählt sogar zu den Vitamin-C-reichsten Lebensmitteln überhaupt. Da Vitamin C wasserlöslich ist, ist es ideal Grünkohl roh im Smoothie zu trinken. Ein weiteres Plus ist der enorm hohe Chlorophyllgehalt, sein Mineralstoff- und ein Eiweißgehalt.

Grünkohl ergänzt mit Ingwer, Kurkuma und einer Prise schwarzer Pfeffer – wow – das ist eine mächtige Kombination!

Siehe hierzu auch mein Rezept „Kurkuma-Ingwer-Shot“


Mein Lieblings-Smoothie im Winter


Zubereitung:

für 2 – 4 Portionen:

  • 2 Handvoll Grünkohl
  • 1 Handvoll Blattspinat
  • 1 Handvoll Sprossen
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 1 Banane
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Stückchen Ingwer
  • 1 kleines Stückchen Kurkuma
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 300 – 400 ml Wasser

Alles zusammen in einen leistungsstarken Mixer geben – dabei das Grün von dem harten Strunk des Grünkohls absteifen, das Obst in Stücke schneiden – und 40 – 60 Sekunden mixen – fertig ist der leckere Smoothie.

 

Grünkohl-Smoothie

 

Ich liebe Grünkohl auch geschmacklich. Er schmeckt im Smoothie weder kohlig noch bitter vor. Etwas milder ist er sogar noch, wenn er den ersten Frost abbekommen hat.

Ebenso kann ich den Schwarzkohl, auch Palmkohl genannt, im Smoothie empfehlen. Als Verwandter des Grünkohl verfügt er über einen ähnlichen Nährstoffreichtum und schmeckt überraschend mild im Smoothie.

Und wir lieben es, den Smoothie in coolen Glasgefäßen  mit  Glasstrohhalmen  zu trinken. Damit hat der Smoothie bei uns in der Familie den Durchbruch erlebt 🙂

Weitere Smoothie-Anregungen findest du unter der Rubrik „Smoothies & Säfte“.

 

Siehe auch:

Sprossen selber ziehen ermöglicht ungeahnte Möglichkeiten

Keimen im Sprossenturm – warum?

Ständig erkältet – das muss nicht sein !

 

Und folge mir gerne auf Facebook oder abonniere „Deine Ernährung“ ,  um nichts zu verpassen!

Merken

Gesund mit Rohkost

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (Inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte!)