Hmmm  –  lecker !

Ich liebe Eis und bin begeistert von diesem Johannisbeer-Eis.

Schon lange esse ich kein Eis mehr von der Eisdiele und schon gar kein Abgepacktes. Hast du schon einmal ein verlaufenes Eis probiert. Hier kommen der viele Zucker und die künstlichen Geschmacksstoffe so richtig zu Tage.

Herkömmliches Eis ist kein Verzicht mehr, denn dieses Eis bringt mehr Geschmackserlebnis, ist schnell und unkompliziert in der Zubereitung.

Die Grundlage sind gefrorene Bananen. Am Besten du hast sie zur Zeit in großen Mengen im Gefrierschrank vorrätig!


Johannisbeer – Eis


Zutaten:

  • 300 g gefrorene Bananen (3 Bananen)
  • 200 g rote Johannisbeeren
  • 50-100g Kokosmus, optional Kokosöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Vanille

Zubereitung:

  1. 3 reife Bananen schälen, in kleine Stücke schneiden und eingefrieren.
  2. Johannisbeeren und Kokosmus in einem leistungsstarken Mixer pürieren.
  3. Die Bananen zugeben und kurz mixen und ggf. etwas mit dem Stopfer nachhelfen, bis die Masse cremig ist.
  4. Sofort servieren.

Um noch mehr Eisqualität zu erhalten, kannst du das Eis noch kurz in einen Eiskühlbereiter geben. Ich benutze ein günstiges Modell mit einem doppelwandigen Kühlbehälter, der mit Kühlflüssigkeit gefüllt ist und vor der Eiszubereitung im Gefrierfach vorgekühlt werden muss.

 

 

Johannisbeer-Eis

 

Infolge der Kritik von meinen Kindern: „Ist ja immer Bananeneis“, habe ich hier mal wieder unermüdlich experimentiert.

Bereits die Kombination von gefrorenen Bananen und Beeren ergibt eine leckere Eiscreme.

Als weitere sehr lukrative Zutaten erweisen sich das Kokosmus, aber auch Kokosöl oder Nussmuse, wie zum Beispiel Mandelmus. Tolle Geschmäcker entstehen durch etwas Zitrone, Lemon oder Vanille und Zimt!

Wow – ein Genuss und bedenke dieses Eis ist vegan und industriezuckerfrei !!

 

Siehe auch

#Veganes Schokoladeneis         #3 x Bananen-Cashew-Creme      #Kuchen & Desserts

Hier kannst du u. a. nachlesen, warum Kokosöl so gesund ist:

Integriere junge Kokosnüsse, Kokosöl & Co. in deine Ernährung und du wirst staunen

Gesunde Fette – fast jeder macht hier gravierende Fehler

 Falls es dich interessiert mit welchen Küchengeräten ich arbeite, empfehle ich dir den Artikel „Die rohköstliche Küchenausstattung“.

 

Folge mir auf Facebook oder abonniere  „Deine Ernährung“, wenn du keine Rezepte verpassen möchtest.

[optin-cat id=1671]
Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

XMAS SPEZIAL! Hole dir jetzt die 5 Rohkost Rezepte für Weihnachten

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!