Heute gibt es einen Kohlrabi-Apfel-Salat mit Rosinen, Walnüssen und etwas Rucola.

 

Erst kürzlich habe ich mit großer Begeisterung   „Kohlrabi Pasta mit Käse-Soße“  vorgestellt. Dieses leckere Rezept hat mich neugierig gemacht auf mehr.

Klar, es ist immer köstlich einfach Kohlrabischnitze zu knabbern, gerade Kinder lieben Kohlrabi so am meisten. Doch für diese gesunde Knolle kannst du nicht genug Zubereitungsvarianten parat haben

Für alle die süß bevorzugen, kommt hier das passende Rezept:


Kohlrabi-Apfel-Salat mit Walnüssen


Zutaten:

  • 1 mittelgroßer Kohlrabi
  • 1  Apfel
  • 1 Handvoll Rucola
  • 2 Esslöffel Walnussbruch, alternativ Pinienkerne
  • 2 Esslöffel Rosinen

Dressing:

  • 3 EL Kokosmilch
  • 1 TL Honig
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Esslöffel Dijon Senf
  • je eine Prise Salz und schwarzer Pfeffer

 

Kohlrabi süß

 


Zubereitung:

  1. Die Rosinen 2 Stunden in etwas Wasser einweichen.
  2. Den Kohlrabi geschält und den Apfel mit Schale mit dem Spiralschneider * zu Spaghetti drehen.
  3. Mit Rucola, Nüssen und Rosinen in eine Schüssel geben.
  4. Alle Zutaten für das Dressing separat anrühren, abschmecken und über den Salat geben. Etwas durchmischen, 30 Minuten ziehen lassen und schön angerichtet servieren.

 

Kohlrabi-Apfel

 

Ich liebe diesen würzigen, leicht scharfen Geschmack von Rucola und finde diesen Touch gerade das besondere in diesem Salat. Je nach deinen Geschmacksvorlieben kannst ihn weglassen oder stattdessen zum Beispiel Minze verwenden!

Auch die Kokosmilch im Dressing ist austauschbar. Etwas cremiger wird es mit Kokossahne, sehr gut harmoniert Mandelmilch oder du verwendest eine andere vegane Milch- oder Sahnealternative nach deinem Geschmack.

 

Also am besten gleich ausprobieren  –  dieser Kohlrabi-Apfel-Salat ist

schnell zubereitet, alltagstauglich, regional, gesund und lecker!!

 

Siehe auch

„Bunte Pasta mit Pesto“

„Rotkohl mit Orange, Apfel, Sultanine, …“

„Pflanzenmilch im Vergleich“

„Ständig erkältet – das muss nicht sein“

 

Wenn du keine Rezepte verpassen willst, folge mir auf Facebook oder abonniere „Deine Ernährung“ !

Merken

Merken

Gesund mit Rohkost

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (Inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte!)