Getrocknete Mandeln – in 3 Variationen, einmal süß, einmal salzig und einmal neutral.

♥ Sie schmecken so grandios, ich verspreche euch, ihr seid hin und weg ♥

Dazu werden sie davor aktiviert, das heißt in Wasser eingeweicht, bis sich kleine Spitzchen zeigen. So bauen sich Enzymhemmer ab und die Mandeln sind nicht nur leckerer, sondern auch viel bekömmlicher.

So geht’s:


Getrocknete Mandeln – in 3 Variationen


Zutaten:

  • 300 g Mandeln
  • Salzsole
  • 2 – 4 Datteln
  • 25 g Kokosflocken
  • 1 Messerspitze Vanille

Zubereitung:

  • Mandeln über Nacht in Wasser einweichen.
  • Am Morgen mit Wasser spülen und weitere 8 – 10 Stunden in Wasser keimen lassen. Jetzt zeigen die Mandeln bereits kleine Spitzchen und können weiter verarbeitet werden. Mandeln, deren Schalen sich leicht entfernen lassen, können von der Schale befreit werden.

 

Mandeln einweichen

 

  • 100 g Mandeln bleiben neutral.
  • 100 g Mandeln werden mit 1 Teelöffel Salzsole beträufelt und durchmischt.
  • 100 g Mandeln werden mit einem Mix aus Datteln, Kokos und Vanille (Datteln mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen und mit Kokosraspeln und Vanille im Blender zu einer Paste verarbeiten) vermengt.
  • Die Mandeln auf 3 separaten Dörrautomat-Einschubböden verteilen und 15 bis 18 Stunden trocknen,

Richtig knusprig schmecken sie, wenn sie sehr gut durchgetrocknet sind!

 

Süße Mandeln

 

Darum sind Mandeln so gesund

Mandeln sind eine großartige Quelle für Proteine, Fette, Mineralstoffe, insbesondere Kalium, Calcium, und Magnesium und Vitamine E, B 1, B 2 und B9 (Folsäure). Der Gehalt an Calcium (252 mg), Magnesium (170 mg) und Kalium (835 mg) ist höher als bei Nüssen und sie wirken basisch. Genau genommen sind Mandeln gar keine Nüsse, sondern Steinfrüchte.

Studien weisen darauf hin, dass der regelmäßige Verzehr von Mandeln sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt. Außerdem ist der hohe Folsäuregehalt in der Schwangerschaft von Vorteil.

Wenn du dich genauer dafür interessierst, welche Vorteile das Einweichen von Samen und Nüssen hat, empfehle ich dir den Artikel

„Samen und Nüsse einweichen – warum?“.

 

Folge mir gerne auf Facebook oder abonniere „Deine Ernährung“ und erhalte dazu mein kostenloses e-book!Merken

MerkenMerkeMerkeMerkenMerken

Merken

Merken

Merken

(Visited 648 times, 1 visits today)
Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte)

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!