Mein gestriges Mitbringsel fürs Party-Buffet : „Fenchelsalat mit Orange“  🙂

Ein kleiner Hingucker, dank der Kapuzinerkresse-Blüten.

Vielleicht ist dieser Salat für dich eine Inspiration Fenchel roh zuzubereiten. Für viele gehört Fenchel nicht zu den Leibgerichten, die Assoziation – Fencheltee und Bauchweh – ist einfach zu groß. Aber die Fenchelknolle ist gesund!

So stammt das tyische Fenchelaroma von ätherischen Ölen die heilende Eigenschaften mitbringen. Roh gegessen fördern sie die Durchblutung und regen die Verdauungs-, Leber- und Nierentätigkeit an. Außerdem liefert Fenchel viele Mineralstoffe und Vitamine, unter anderem Kalium, Kalzium, Eisen, Betacarotin, alle B-Vitamine (Ausnahme B12) , Vitamin C und E.

Kapuzinerkresse – man ahnt es schon – ist noch gesünder 😉

Die Kapuzinerkresse ist eine imposante Rankpflanze mit gelben, orangen und roten Blüten. Sie ist sehr anspruchslos und kann unkompliziert im Garten oder auf dem Balkon angebaut werden. Drücke die Samen einfach Ende Mai etwa 2 cm in die Erde – allerspätestens nach 2 Woche zeigen sich erste Keimblätter.

Der Geschmack der Kapuzinerkresse ist sehr intensiv, pfeffrig und etwas schärfer als Gartenkresse. Der Grund für die Schärfe sind Senfölglykoside, die besonders gesundheitsfördernde Eigenschaften haben. Besonders lukrativ sind die essbaren Blüten der Kapuzinerkresse, sie wirken dekorativ, überzeugen durch ihre pikante Geschmacksnote und sind wie die Blätter äußerst gesund.

  Blätter und Blüten wirken

  • antibiotisch
  • antiviral
  • schleimlösend
  • antimykotisch

Ganz oft esse ich die Kapuzienerbätter und -blüten im Garten einfach von der Hand in den Mund. Vielseitig verwendbar sind sie in Salaten, außerdem schmücken sie jedes Rohkostbuffet.

Hier geht’s zum Rezept:


Fenchelsalat mit Orange


Zutaten:

  • 3 Fenchelknollen
  • etwas Fenchelgrün
  • 2 Orangen
  • 50 g Walnüsse
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Saft 1 Orange
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz, schwarzer frisch gemahlener Pfeffer
  • Blüten der Kapuzinerkresse
  • ein paar Minze-Blättchen

Zubereitung:

  • Die Fenchelknollen vom Mark entfernen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Orangen filetieren und in kleine Stücke schneiden.
  • Nun alle Zutaten in eine Schüssel geben, kräftig durchmischen und mit Blüten der Kapuzinerkresse, Minze und dem dillähnlichen, zartfedrigen Fenchelgrün bestreuen.

 

Fenchelsalat

 

Besonders köstlich ist die fruchtige Note der Orange. Die Orange kann auch ersetzt werden durch Apfel, Trauben oder andere Früchte deiner Wahl.

Viel Spaß beim Zubereiten!

 

Folge mir gerne auf Facebook oder abonniere „Deine Ernährung“ und erhalte dazu mein kostenloses e-book!

MerkeMerkeMeMerMerkeMerkMerkenMerken

Merken

Das könnte dich auch interessieren:

#Wildkräuter-Salat          #Kohlrabi-Apfel-Salat        #Bunte Reispapierrollen

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte)

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!