Dieses „Chutney selber zu machen“  –  das kann ich dir wärmsten empfehlen, denn dieses süß – scharfe Chutney punktet überall!

Tomaten, Paprika, Chilli und Mango, werden im Handumdrehen zu einem fruchtig, süß – scharfen Dip. Bei uns ist es schon fast ein kleiner Dauerbrenner, denn es ist

  • schnell zubereitet
  • äußerst lecker
  • die süß-scharfe Geschmacksnote ist der Kick für viele Gerichte und natürlich
  • rohköstlich

Wir lieben dieses köstliche Chutney als Dip zu Bratlingen, Wraps, Quinoasalat und vielem mehr.

So geht’s:


Chutney süß – scharf


Zutaten:

  • 2 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 1 Mango
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 1 Prise Chilli

Zubereitung:

Alle Zutaten im Personal Blender pürieren. Ich mag es ganz gerne, wenn es nicht ganz fein püriert ist  –  es dürfen also gerne noch kleine Stückchen bleiben. Abschließend nochmal abschmecken und schon ist das Chutney fertig !!

Am Besten du hast es immer im Kühlschrank vorrätig!

Ich habe immer selber gemachtes Knoblauchpulver im Vorrat zu Hause. Finde es lecker und unkompliziert. Natürlich kannst du auch frischen Knoblauch verwenden.

Hier geht’s zum Video „Mais Chips mit Chutney“

 

 

Wenn du keine frischen Mangos zur Verfügung hast, kannst du das Chutney mit getrockneten Mangos zubereiten!


Chutney süß – scharf mit getrockneten Mangos


Mixe alle Zutaten, ohne Mangos, schneide die Mangostücke (ca. 100 g) klein, gib sie in die Fruchtmischung und lasse sie 1 Stunde einweichen.

Nun alles durchmixen – fertig! Die Konsistenz von dieser Variation wird fast noch besser – ein geniales Rezept 🙂

 

Chutney süß-scharf

 

Sehr gerne esse ich es auch als Dip zu Rohkostcrackern.

 

Chutney süß-scharf

 

Und ich nehme es auch mit zum Picknick oder in den Biergarten 🙂

 

 Leinsamen Cracker

 

Ich bin gespannt, ob du auch so begeistert bist von diesem leckeren Dip!

 

Folge mir gerne auf Facebook oder abonniere „Deine Ernährung“ und erhalte dazu mein kostenloses e-book!

Merken

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen:

#Brote & Aufstriche                 #Salate & Co

#Was uns wirklich nährt                 #5Tipps – wie du genug Bewegung in deinen Alltag integrieren kannst

Gesund mit Rohkost

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (Inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte!)