♡  Heute gibt es GRÜNES  ♡

a la „vitalstoffreiche Chlorophyll – Gurkenspaghetti“ von Minh.

 

Minh schreibt den wundervollen Blog   Vminh THINK . LESS . FEEL . MORE . eine Bereicherung auf vielen Ebenen – schöne Fotos, genussvolle, rohköstliche Rezepte und tiefsinnige Gedanken – überzeugt euch am besten selbst 🙂

Ganz besonders begeistert bin ich von diesem Gurkenspaghetti – Gericht  und ich freue mich, dass ich es hier auf meinem Blog für euch vorstellen darf!

Es ist eine vitalstoffreiche Kombination in Vollendung:

Gurken gehören zur Familie der Kürbisgewächse. Neben dem hohen Wassergehalt enhalten sie reichlich Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem sind sie sehr enzymhaltig. Peptidasen sind Enzyme, die Proteine spalten können und unterstützen die Verdauung eiweißhaltiger Produkte wie beispielsweise in diesem Rezept Spirulina, Hanf- und Sesamsamen.

Hanfsamen liefern wertvolles Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren und Sesamsamen sind super calcium- und magnesiumreich.

Gleich folgt noch Informatives über Algen – aber jetzt geht’s erst mal zum Rezept:


Chlorophyll – Gurkenspaghetti


Zutaten:

  • 2 Salatgurken
  • 1 gehäufter EL Spirulina Pulver
  • 3 EL geschälte Hanfsamen
  • 3 EL Sesamsamem
  • 2 Handvoll Wakame Algenflocken

Zubereitung:

  1. Salatgurken mit dem Spiralschneider oder einem einfachen Sparschäler zu Nudeln verarbeiten.
  2. Spirulina dazugeben und gut vermischen bis alles gleichmäßig verteilt ist und die Nudeln saftig grün aussehen.
  3. Geschälte Hanf- und Sesamsamen untermengen und Wakame Algen darüber streuen. Wakame Algen geben den Nudeln noch eine natürliche, leicht-salzige Note und runden das Gericht schön ab.

 

Algen mit Gurke

 

Die absolute Vitalstoff-Power und eine besondere Geschmacksnote erfährt dieses Rezept durch die Zugabe von Spirulina und Wakame Algen.

Algen

Algen werden unterteilt in Süßwasser- und Meeresalgen und anhand ihrer Größe in Mikro- und Makroalgen. Sie gelten als die chlorophyllreichsten Lebensmittel und enthalten eine Fülle an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen.

Spirulina

Spirulina ist ein mikroskopisch kleines Cyanobakterium und wird auch als Blaualge bezeichnet. Sie enthält ein besonders breites Nährstoffspektrum und verfügt neben dem grünen Chlorophyll über ein besonderes blaues Pigment, das Phycocyanin, das als sehr starkes Antioxidant gilt.

Sie wächst vorwiegend in alkalischen Salzseen in Zentralafrika und Südamerika, wird aber auch in großen Wasserfarmen in mit Quellwasser gefüllten Glasröhrensystemen angebaut, wodurch das Sonnenlicht von allen Seiten an die Algen gelangen kann.

Chlorella

Chlorella ist eine im Süßwasser lebende mikoskopisch kleine Grünalge. Ihren Namen verdankt sie ihrem natürlichen Vorkommen an Chlorophyll. Besonders hervorragende Fähigkeiten hat sie im Aufnehmen von Schwermetallen, außerdem sie soll auch bioverfügbares Vitamin B 12 enthalten.

Algen und Jod

Spirulina- und Chlorella-Algen weisen nur geringe Jodwerte auf.

Reichlich Jod findet sich vor allem in den großblättrigen Meeresalgen wie Arame, Kombu, Hijiki und Wakame. Dabei kann der Jodgehalt der Algen sehr stark schwanken, nicht nur von Sorte zu Sorte, sondern auch je nach Erntezeit und Wachstumsort.

Natürlich kannst du das Rezept auch mit Chlorella und einer Meeresalge deiner Wahl zubereiten.

 

Noch nicht überzeugt? Dann schau dir nachfolgendes Video an – das macht Laune 🙂

 

So nun wünsche ich dir viel Spaß bei deiner Gurkensalat-Kreation!

Wenn du keine Rezepte verpassen willst, folge mir auf Facebook oder abonniere  „Deine Ernährung“ .

MerkenMerkeMerkeMerkeMerkeMerken

Merken

(Visited 338 times, 1 visits today)
Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte)

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!