Diese Cashew-Salatdressing-Variationen bringen Abwechslung in die Salatsaison.

Alltäglich bereite ich meinen Salat mit einem „klassischen Salatdressing“  zu.

Ab und zu gebe ich dem Salat eine besondere Note durch ein Cashew-Dressing.

Ich stelle dir heute 3 Variationen vor:


Cashew-Mango-Dressing (süß-sauer-scharf)


  • 25 g Cashewkerne
  • 50 g Mango getrocknet mit Einweichwasser
  • Saft einer 1/2 Zitrone oder naturtrüber Apfelessig
  • 50 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp Cayennepfeffer
  1. Die Cashewkerne und die Mango mindestens 2 Stunden in Wasser einweichen.
  2. Die Cashewkerne spülen und das Wasser abgießen.
  3. Nun alle Zutaten im Personal Blender pürieren, abschmecken und zum Salat servieren.

Hier geht’s zum Zubereitungs-Video:  4 gesunde Salatdressings


Cashew-Tomaten-Dressing


  • 25 g Cashew
  • 4 Cocktail Tomaten
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 Medjool Dattel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  1. Die Cashewkerne mindestens 2 Stunden einweichen.
  2. Die Cashewkerne spülen und das Wasser abgießen.
  3. Nun alle Zutaten im Personal Blender pürieren, abschmecken und zum Salat servieren.

Cashew-Senf-Dressing


  • 25 g Cashewkerne
  • 1 TL gelbe Senfsamen
  • Saft einer 1/2 Zitrone oder naturtrüber Apfelessig
  • 1 Dejool-Dattel
  • 50 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  1. Die Cashewkerne und die Senfsamen mindestens 4 Stunden einweichen.
  2. Die Cashewkerne und die Senfsamen spülen und das Wasser abschütten.
  3. Nun alle Zutaten im Personal Blender pürieren, abschmecken und zum Salat servieren.

 

Diese Cashew-Salatdressigs sind schnell gemacht und halten sich im Kühlschrank in einem Schraubglas 3 – 4 Tage.

Sie schmecken besonders gut zu Blattsalat oder auch als leckeres Dip zu verschiedenen Gemüsegerichten wie zum Beispiel

„Wraps“

„Zucchinispaghetti“

„Buddha Bowls“

 

Falls es dich interessiert mit welchen Küchengeräten ich arbeite, empfehle ich dir den Artikel „Die rohköstliche Küchenausstattung“.

 

Siehe auch:

„Salatdressing klassisch“

Gesunde Fette – fast jeder macht hier gravierende Fehler“

„Hanf-Zitronen-Salatdressing“

For your Lifestyle

Was uns wirklich nährt“

„5 Tipps wie du genug Bewegung in deinen Alltag integrieren kannst“

 

Wenn du keine Rezepte verpassen willst, folge mir einfach auf Facebook oder abonniere  „Deine Ernährung“ .

Gesund mit Rohkost

Hast du dir schon dein kostenloses E-Book heruntergeladen? (Inkl. meiner 5 Lieblingsrezepte!)