Heute stelle ich dir mein neues Buchweizen – Beeren – Crunchy vor:

Es ist lecker  –   nahrhaft   –  glutenfrei  –  einfach  beerig

Hier war es mir wichtig, ein leckeres Müsli mit hohem Buchweizenanteil (gekeimt) zu erstellen!

Buchweizen schmeckt wie ein Getreide, ist aber ein Knöterichgewächs, wie etwa Sauerampfer. Er ist glutenfrei und reicher an hochwertigen Nährstoffen als unsere üblichen Getreidearten. Er enthält etwas weniger Protein als zum Beispiel Weizen,  liefert jedoch alle acht essentiellen Aminosäuren in einem günstigeren Aminosäureverhältnis und dient somit  zur optimaleren Deckung des Eiweissbedarfes. Das absolute Optimum steckt in gekeimten Buchweizen! Durch den Keimprozess erwacht dier Samen zum Leben  – dabei erhöht sich der Nährstoffgehalt um ein Vielfaches und die Eiweiße werden leichter verdaulich. Gekeimter Buchweizen ist deutlich stärkeärmer und wirkt basisch.

Wenn du möchtest kannst du das Crunchy zusätzlich mit Hanfsamen bereichern.  Hanfsamen sind etwas teuer, liefern aber wertvolle Proteine, nämlich alle 8 essentiellen Aminosäuren. m Vergleich mit anderen pflanzlichen Lebensmitteln enthalten Hanfsamen einen hohen Gehalt an B- Vitaminen – vor allem B1 und B2 und B3 (Niacin), Vitamin E, Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen. und wertvolle Omega-3-Fettrsäuren.

Im nachfolgenden Rezept habe ich bereits geschälte Hanfsamen verwendet. Wenn du Hanfsamen mit Schale verwenden möchtest, empfiehlt es sich natürlich diese auch zu keimen.

So los geht’s zum Rezept:


Dieses Rezept ergibt 2 große Gläser für die Vorratshaltung.


Zutaten:

  • 400 g Buchweizen
  • 200 g Sonnenblumenkerne
  • 125 g Hanfsamen (optional)
  • 250 g gefrorene Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren oder gemischte Beeren)
  • ca. 100 g Rosinen (je nach gewünschter Süße)

Zubereitung:

  1. Buchweizen am besten morgens mindestens 1 Stunde in Wasser einweichen.
  2. Anschließend in einem Sieb spülen, das Wasser abgießen und im Sieb bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Praktisch ist es auch die Samen auf einem Gitter der Dörrautomat-Einschübe auszubreiten.
  3. Am Abend nochmals spülen, nun auch die Sonnenblumenkerne in Wasser einweichen. Die ideale Einweichzeit von Sonnenblumenkernen ist 6 Stunden. Ich weiche sie einfach über Nacht ein. Die gefrorenen Beeren lasse ich über Nacht im Kühlschrank auftauen.
  4. Am  Morgen nochmal alles gut durchspülen und auch die Sonnenblumenkerne im Sieb ausbreiten. Am Nachmittag müssten müssten sich bereits kleine Buchweizen-Schwänzchen und Sonnenblumenkern-Spitzchen gebildet haben – so schmecken sie für dieses Rezept am besten ! Die Samen erneut spülen, gut abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben.
  5. Eventuell die Hanfsamen hinzugeben.
  6. Die Beeren zusammen mit den Rosinen im Mixer oder in der Küchenmaschine pürieren und über die Samen geben.
  7. Die ganze Masse mit einem Kochlöffel gründlich durchmischen, auf 3 – 4 Dörrfolien ausbreiten und ca 7 Stunden bei 40 Grad trocknen.

 

buchweizen-Beeren-Crunchy

 

Im Sommer kannst du das Müsli auch im Freien, je nach Temperatur in der Sonne oder im Schatten trocknen!

 

 

Buchweizen-Beeren-Crunchy

 

 

Dieses Müsli eignet sich zu Vielerlei:

  • mit Nuss- oder Kokosmilch
  • als Topping zum Obstmüsli oder Chiapudding
  • zum Knappern für Zwischendurch
  • oder als Geschenk – denn es ist eine Augenweide !

Und natürlich kannst du das Rezept auch abändern. Die Basis stellen die  Buchweizenkeimlinge und die Beeren dar. Variiere mit den Sonnenblumen- oder Hanfsamen oder füge Nüsse deiner Wahl hinzu.

Hier sind deiner Phantasie mal wieder keine Grenzen gesetzt…   i

Ganz besonders empfehle ich dir das Rezept  „Frühstückscrunchy“, mit dem leckeren Apfel-, Kokos-, Zimtgeschmack!

 

Siehe auch:

„Buchweizen – meine neueste Entdeckung“

„Gesünder mit Hanfsamen“

For your Lifestyle:

Was uns wirklich nährt“

„5 Tipps – wie du genug Bewegung in deinen Alltag integrieren kannst“

 

Wenn du keine Rezepte verpassen willst, folge mir auf Facebook oder abonniere  „Deine Ernährung“ .

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

Freebie Gesund mit Rohkost

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!

XMAS SPEZIAL! Hole dir jetzt die 5 Rohkost Rezepte für Weihnachten

You have Successfully Subscribed!

Fast geschafft! Wie heißt du und wohin soll ich dir das E-Book senden?

You have Successfully Subscribed!